Kryolipolyse

Was ist Kryolipolyse?

Kryolipolyse ist ein neues, nicht invasives Verfahren, das zur sanften Reduktion von Fettpölsterchen eingesetzt wird. Das Verfahren arbeitet mithilfe lokaler Kälteeinwirkung an bestimmten Körperstellen, ohne dabei die Haut oder das umliegende Gewebe zu verletzen.

Kryolipolyse basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den USA, wonach Fettzellen empfindlicher auf Kältereize reagieren als andere Gewebestrukturen. Durch Kühlen werden Fettzellen stufenweise abgebaut.

Das Verfahren ist zur Anwendung am Bauch-, Flanken sowie im Rückenbereich gedacht und kann auch im Bereich der Oberschenkel, im Gesäßbereich sowie an den Oberarmen eingesetzt werden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Operationen ist das Kälteverfahren nicht invasiv – keine Nadeln oder Einschnitte und somit auch keine Narben oder andere, mit Operationen verbundenen, möglichen Komplikationen.

Wie funktioniert Kryolipolyse?

Die Behandlung reduziert schnell und intensiv Fett-Depots und Figur-Probleme mittels Kryolipolyse. Bei dieser neuartigen, nicht invasiven Technologie wird das Gewebe mittels Vakuum in Richtung der zwei Kälte-Elemente angesaugt und die Blutzirkulation so vorübergehend vermindert. Auf diese Weise wird das Gewebe vorbereitet und die Anwendung der Kryolipolyse unterstützt. Das „Schockgefrieren“ innerhalb des Applikators mittels der beiden integrierten Kühlelemente während der Behandlung bewirkt ein Absterben der Fettzellen und somit einen Abbau von Fettdepots durch natürliche Ausscheidungsprozesse über das lymphatische System (Apoptose).

Es geht bei der Kryolipolysebehandlung darum, hartnäckige Fettdepots zu entfernen, und nicht um Reduktion von allgemeinem Körpergewicht.

Was geschieht mit den Fettzellen?

Während des Verfahrens wird durch die Kälteexposition eine Apoptose der Fettzellen verursacht. Dies führt zur Freisetzung von Zytokinen und anderen Entzündungsmediatoren. In den Monaten nach dem Verfahren bauen Entzündungszellen die betroffenen Fettzellen stufenweise ab.

Lipide werden langsam aus den Fettzellen freigesetzt und vom Lymphsystem zur Verarbeitung abtransportiert, ähnlich wie das in der Nahrung enthaltene Fett.

Da die Lipide einen schrittweisen Abbauprozess durchlaufen, ist bei den Blutlipiden und der Leberfunktion keine gefährliche Veränderung festzustellen.

Behandlungsablauf

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wird zuerst eine genaue Vermessung und Fotodokumentation Ihres Körpers durchgeführt.

In weiterer Folge wird auf das zu behandelnde Areal ein Schutzvlies mit Gel zum Schutz der Haut aufgelegt, hierauf werden dann die passenden Handstücke aufgebracht und die Behandlung gestartet. Sie liegen während der gesamten Behandlungsdauer auf einer bequemen Behandlungsliege und können lesen oder auch Musik hören.

Nach Ablauf der Zeit werden die Handstücke, sowie das Gelvlies entfernt und die behandelte Region sanft massiert. Danach können Sie Ihrem Alltag sofort nachgehen.

Fragen und Antworten

Pro Behandlungsareal sind 2-3 Sitzungen im Abstand von einem Monat notwendig. Je nach Umfang des zu behandelnden Fettgewebes und dem gewünschten Ergebnis können weitere Sitzungen durchgeführt werden.

In der Regel ist die Kryolipolyse schmerzfrei oder wird als schmerzarm beschrieben. Zu Beginn der Behandlung wird das Vakuum in einigen Fällen als etwas unangenehm empfunden aber nach wenigen Minuten ist von dem Vakuum und der Kälte nahezu nichts mehr spürbar. Die Massage des gekühlten Hautareals direkt nach der Kryolipolyse-Behandlung kann auch etwas unangenehm empfunden werden, ist aber für den optimalen Behandlungserfolg notwendig. Einige Tage nach der Kryolipolyse ist im Bereich der behandelten Areale ein Gefühl eines leichten bis stärkeren Muskelkaters bei Berührung der Stellen spürbar.

Die Ergebnisse der Fettreduktion sind nachhaltig und lang anhaltend. Natürlich sollten Sie eine gesunde Lebensweise beibehalten: Sport sowie bewusste Ernährung unterstützen die Behandlung und helfen dabei, Ihre Traumfigur zu erreichen!

Die Kryolipolyse ist für gesunde Kunden mit normalem Ernährungs- und Bewegungsverhalten zur Umfangreduzierung geeignet. Die Kryolipolyse kann nur lokal an bestimmten Problemzonen angewendet werden. Es können keine großflächigen Fettzonen behandelt werden. Die lokal zu behandelnden Fettpolster sollten nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein. Für eine Gewichtsreduktion und stark übergewichtige Kunden ist die Kryolipolyse nicht geeignet sondern nur gegen lokale Fettpolster und zur Umfangreduzierung.

Erste Ergebnisse nach einer Kryolipolyse zeigen sich bei geeigneten Kunden innerhalb von wenigen Wochen bis zu 4 Monaten nach der Behandlung. Die Fettreduzierung bei einer Kryolipolyse ist bei jedem Kunden sehr unterschiedlich. Der Erfolg der Kryolipolyse hängt von vielen Faktoren wie z.B. die Dicke des Bindegewebes, Beschaffenheit der Fettzellen und Menge der Fettzellen in einem Areal ab. Es kann eine sehr starke und sehr schnell sichtbare Fettreduktion von mehreren Zentimetern Umfang eintreten. Allerdings sind auch bei etwa 10% der Kunden die Ergebnisse nur in sehr geringem Maße sichtbar.

Das Verfahren ist zur Anwendung am Bauch-, Flanken sowie im Rückenbereich gedacht und kann auch im Bereich der Oberschenkel innen und außen sowie an den Oberarmen eingesetzt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen invasiven Operationen ist das Kälte-Verfahren nicht invasiv – keine Nadeln oder Einschnitte.

Kosten

Die Kosten einer Kryolipolyse-Behandlung hängen von den zu behandelnden Regionen und deren Anzahl ab. Die Einzelbehandlung startet bei € 290,-.

Bei Buchung eines Paketes von mehreren Regionen und Folgebehandlungen verringern sich die Kosten der Einzelbehandlung.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Behandlungsdauer

    40 – 70 Minuten pro Behandlung.

  • Aufenthalt

    Ambulant.

  • Anästhesie

    Keine notwendig.

  • Gesellschaftsfähig

    Sofort.

  • Arbeit

    Sofort.

  • Sport

    Nach 1-2 Tagen.

  • Endresultat

    Ca. 8-12 Wochen nach der letzten Behandlung.

  • Haltbarkeit des Ergebnisses

    Das Ergebnis ist, sofern eine gesunde Lebensweise aufrechterhalten wird, dauerhaft.

  • Kontrolle

    Evtl. Folgebehandlung derselben Region nach 4 Wochen, ansonsten Abschlusskontrolle nach 12 Wochen.

  • Schmerzen

    Keine Schmerzen, evtl. Gefühl eines Muskelkaters für einige Tage nach der Behandlung möglich.

  • Nach der Behandlung zu beachten

    Ausreichende Flüssigkeitszufuhr, Vermeidung von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln, Bewegung fördert den Stoffwechsel und somit auch den Abtransport der inaktivierten/zerstörten Fettzellen. Schonen Sie den behandelten Bereich für wenige Tage, also meiden Sie Sonne, Massagen, Sauna- und Solariumbesuche bis (selten auftretende) Rötungen oder Blutergüsse verblasst sind.

  • Kosten

    Ab € 290,-

Vorher-Nachher Bilder

  • Before-Männlich, 55 Jahre, 2 Behandlungen, 8 Wochen später
    After-Männlich, 55 Jahre, 2 Behandlungen, 8 Wochen später
    Vorher Männlich, 55 Jahre, 2 Behandlungen, 8 Wochen später Nachher
  • Before-Weiblich, 48 Jahre, 1 Behandlung, 4 Wochen später
    After-Weiblich, 48 Jahre, 1 Behandlung, 4 Wochen später
    Vorher Weiblich, 48 Jahre, 1 Behandlung, 4 Wochen später Nachher
  • Before-Männlich, 41 Jahre, 1 Behandlung, 8 Wochen später
    After-Männlich, 41 Jahre, 1 Behandlung, 8 Wochen später
    Vorher Männlich, 41 Jahre, 1 Behandlung, 8 Wochen später Nachher
  • Before-Weiblich, 40 Jahre, 2 Behandlungen, 6 Wochen später
    After-Weiblich, 40 Jahre, 2 Behandlungen, 6 Wochen später
    Vorher Weiblich, 40 Jahre, 2 Behandlungen, 6 Wochen später Nachher
  • Before-Weiblich, 29 Jahre, 1 Behandlung, 4 Wochen später (Bauchumfang -7cm)
    After-Weiblich, 29 Jahre, 1 Behandlung, 4 Wochen später (Bauchumfang -7cm)
    Vorher Weiblich, 29 Jahre, 1 Behandlung, 4 Wochen später (Bauchumfang -7cm) Nachher

Beratungstermin vereinbaren